Trafohäuser-Tour in der Probstei am 05.09.2020

Die Strohfigurenausstellung fiel in diesem Jahr wegen "Corona" leider aus, und so kam Fritz K. auf die Idee die in jedem Ort der Probstei stehenden Transformatoren-Häuschen anzusehen. Die Trafohäuschen bereiten den ankommenden Strom zum Gebrauch in den Häusern im Ort vor und sind in den letzten Jahren, als Schutz vor Grafittisprayern, auf Kosten des E-Werk S-H mit schönen, kunstvollen Gemälden versehen worden.
Los ging es wie immer vor Probsteierhagen, 5 Roller und Fritz und HP im Führungswagen.
Gegen 12,00 Uhr erreichten wir Hohenfelde und besuchten unseren alten Heinkelfreund Manfred MY. Er hat sich wieder sehr gefreut und uns zu leckeren Brötchen  und Kaffee eingeladen. Hier noch einen herzlichen Dank an seine Frau für die nette Bewirtung. 
Petrus hatte uns wie immer im Auge und hat, während wir schön überdacht beim Kaffee saßen, eine anständige Kanne Regen ausgeschüttet. Sonst war das Wetter optimal.
Von Hohenfelde aus ging es weiter über Schönberg, Wisch, Stein nach Laboe und schließlich wie gewohnt ins alte Café in Probsteierhagen zu Kaffee und Torte, lecckkeer !
Es war wieder mal ein schöner Tag an frischer Luft, mit netten Leuten und neuen Eindrücken.
Auf ein nächstes Treffen oder Ausfahrt freut sich  
                                                                                       Roland
Herzlichen Dank noch mal an Fritz K. für die schöne Streckenführung und Planung!