Aktuelle Termine

Mai
4

04.05.2018 - Stammtisch im THW Heim

Mai
26

26.05.2018 - Oldtimermesse in Neumünster

Jun
1

01.06.2018 - Stammtisch im THW Heim

Jun
1

01.06.2018 um 16:00 Uhr - Einladung nach Norddeich zu Walter J. - 70. Geburtstag

Wetter in Kiel

 

Besucher

Heute 6
Gestern 35
Monat 895
Insgesamt 75208

Anheinkeln nach Lunden am Samstag, den 07.05.2016

Zuerst ein Dankeschön an Petrus! Traumhaftes Wetter: 24 Grad, 15 Std. Sonne, eine leichte Brise und Sicht bis zum Horizont!
Um 9,00 h trafen sich 7 Heinkelfreunde aus Kiel und östlich davon, in Achterwehr auf der Tankstelle, HaPe und ich machten mit dem 45 Jahre alten VW Käfer und dem Anhänger von einem Nachbarn, den "Straßenfeger" (Pannenfahrzeug).

An der Eisenbahnbrücke in Rendsburg stießen 4 Roller aus dem nördlichen Raum dazu und weiter ging es zur Kanalfähre BREIHOLZ wo zeitgleich die Neumünsteraner und Lübecker eintrafen.
Nachdem alle 18 Roller, 2Gespanne und VW mit Hänger (nicht so einfach, denn es wollten auch noch ein paar PKW mit) auf der Fähre waren, setzten wir über und fuhren in 3 kleinen Gruppen, aber in Sichtweite, gemütlich mit einer kleinen Rast nach LUNDEN zum NATOUR-ZEITEN Museum. Dort wartete Walter und die Nordlichter und wir waren nun vollzählig: 26 Roller und eine BMW (Frank N. ist seinem Navi gefolgt und dort gelandet)

Nun ging es zu Fuß zum Lindenhof, wo unser Essen, vorbestellt auf uns wartete. 30 Gäste, der Saal war voll und Klaus hatte noch eine "Vorspeise" bestellt!!! Die Tür ging auf und herein kam ein Matrose mit Schifferklavier. Er spielte und sang ein paar Lieder u.a. auch ein neues -Heinkellied-. Die Stimmung war perfekt, doch wer war der nette Seemann??? Bekannt kam er einigen vor, und als er den "Elbsegler" abnahm, war es klar: TURM PETER aus Schleswig, der auch mal eine Heinkel fuhr, aber das ist ca. 12 - 15 Jahre her.

Jetzt gab es viel zu schnacken. Das leckere Essen kam auf den Tisch und in die Mägen; alle wurden satt und zufrieden und der kleine Spaziergang zurück zum Museum tat gut. Hier warteten 2 nette Herren auf uns und die Führung in 2 Gruppen durch die alte 3-geschossige Schule begann. Man könnte locker einen halben Tag dort verbringen (schaut Euch die Bilder an!!!) aber das Programm ging weiter und wir hatten noch einige km vor uns. Einen herzlichen Dank an die beiden Führer,es war ein tolles Erlebnis.

Gegen 16,00 h ging es weiter, 26 Roller blubberten durch das fast menschenleere LUNDEN um nach 3 km in einem sehr schönen Bauern-Cafe einzukehren und bei leckerer Torte und Kaffee uns für die Heimfahrt zu stärken.

Allgemeines Urteil: Ein wunderschöner, erlebnisreicher Anheinkeltag gen Westen! Die Heimfahrt ließ etwas zu wünschen übrig, aber der "Straßenfeger" (HaPe und Roland) wurden nicht gebraucht; so zuverlässig sind eben Heinkelroller!!! Fiete Westphal war gegen 22,00 h zu Hause und hat sich einen "Fietes Mövenschiss" für die längste Strecke verdient!
Ein schönes, erlebnisreiches, unfallfreies und pannenfreies Heinkeljahr 2016
wünscht Euch Roland

 

 

Sämtliche Inhalte, Fotos, Texte und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung des jeweiligen
Autors weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden. © Heinkelfreunde Kiel und drumrum