Aktuelle Termine

Dez
7

07.12.2018 - Stammtisch im THW Heim

Jan
4

04.01.2019 - Stammtisch im THW Heim (fällt aus)

Jan
13

13.01.2019 - Grünkohlessen

Feb
1

01.02.2019 - Stammtisch im THW Heim

Wetter in Kiel

 

Besucher

Heute 3
Gestern 58
Monat 1240
Insgesamt 84269

Abheinkeln am Samstag 18.10.2014 nach Norddeich

Anfang des Jahres hatte Walter Jacobsen die Idee, im Herbst, in Norddeich 2 Heinkelroller auszugraben, die sein Vater in den sechziger Jahren entsorgt und vergraben hat.Umstieg auf vier Räder war damals die Deviese! Aus vielerlei Gründen wurde aus diesem schönen Plan jedoch nichts,aber Walter hielt die Einladung aufrecht und so trafen sich am Samstag an der Rendsburger Schwebefähre 9 Heinkler ( Wir hatten die Herbstferien nicht bedacht ) zur Fahrt gen Westen. Der dicke Nebel lichtete sich als wir in Breiholz mit der Fähre über den Kanal setzten und in Hamdorf auf die 203 einbogen und durch Heide und Wesselburen nach Norddeich zu Walter fuhren.

Wir waren etwas spät drann und so ging es nach ein paar Fotos gleich weiter zu einer Hobbybaumschule. Dort erklärte uns Herbert W ,der über 100 verschiedene Apfelsorten im Garten hat, wie man Obstbäume veredelt. Zurück zu Walter,gab es lecker Mittagessen. Rundstück warm mit Soße und Getränken  satt. 12,50 Uhr: Start zum Eidersperrwerk, wo Herr Wolff ( mit 2 f ) uns in Empfang nahm und das Warum, weshalb, weswegen und wie des jetzt 41 Jahre alten hydraulischen Sperrwerks erklärte. Sehr interessant und lehrreich und wie ich finde, für unter 120 Millionen DM, 4 Mios.  billiger, und 6 Wochen eher fertig, als geplant, ein Traum für heutige Projekte!!!

Es war nach 14,00 Uhr und es ging durch das Sperrwerk hindurch ,nach Katingsiel zu Wilhems Gaststätte, zu Kaffee und Kuchen und einem Schnack mit Wilhelm, das macht er mit allen Gästen und kann sich so über mangelnde Kundschaft nicht beklagen. Nun wurde es auch langsam Zeit an die Heimfahrt zu denken. Wir Verabschiedeten uns von Walter, dem wir hiermit noch mal herzlichen Dank sagen für den schönen Tag, und seiner Frau für die köstliche Bewirtung. Wir machten noch einen kleinen Stopp an einem Hofladen,wo einige dem frischen und leckeren Gemüse nicht widerstehen konnten und sich den Kofferraum ( Topcase ) volluden. Inswischen war die Sonne herausgekommen,kaum Wind und trockene Straßen, ein Dank an Petrus! Den Heimweg haben wir auf derselben Strecke ohne Probleme zurückgelegt und hatten am Ende ca. 250 km mehr auf dem Tacho!

Das war  eine schöne, gemeinsame Heinkel-Abschlußfahrt 2014 . Dank an alle Beteiligten, und wir planen schon für 2015

Ein offenes Ohr hat immer       Roland

 

 

 

Sämtliche Inhalte, Fotos, Texte und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung des jeweiligen
Autors weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden. © Heinkelfreunde Kiel und drumrum